Der Lavendel als Insektenmittel

 

 

 

 

 

 

Der Lavendel vertreibt lästige Insekten, das ist bekannt. Schon im alten Rom und besonders auch im Mittelalter vertraute man dieser Wirkung, viele andere Möglichkeiten gab es auch nicht.

Tatsächlich hilft der Lavendel gegen allerlei Ungeziefer, sei es Flöhe und Läuse, Stechmücken, Ameisen und Zecken, und das vollkommen ohne schädliche Chemie!
Und noch etwas: Der Lavendel kann ohne Bedenken auch in der Wohnung eingesetzt werden, ohne Angst Sie haben zu müssen, daß Kinder und Haustiere Schaden nehmen könnten.

Gegen Stechmücken auf der Terrasse:
An warmen Sommerabenden ist es ja schon lästig, wenn dauernd dieses fiesen kleinen Mücken pieksen und es dann überall am Körper juckt. Eine Möglichkeit dagegen: Stellen Sie eine Duftlampe auf die Terrasse und lassen Sie etwas Lavendelöl darin  verdunsten. Sie können je nach Lust und Laune auch Zitrusdüfte, wie Orange oder Zitrone, mit dazu geben.

Sie können aber auch ein Hautöl herstellen, das die Insekten fernhält. So können Sie zum Beispiel einige Tropfen Lavendelöl mit Rotöl vermischen (Verhältnis 1:1) und auf die Haut auftragen. Das vertreibt die Mücken und schütz gleichzeitig die Haut. Vorsicht: Rotöl macht die Haut Sonnenempfindlich! Wollen Sie am Tag in die Sonne, so geben Sie das Lavendelöl in Ihre Sonnencreme.

Sie können auch eine Anti-Mücken-Wasser herstellen, indem Sie Lavendelöl mit Wasser vermischen und in eine Sprühflasche  füllen. Besprühen Sie damit Ihre Wohnräume. Auch hier können Sie wieder Zitrusöle beigeben, aber achten Sie darauf, daß Sie damit niemanden in die Augen sprühen.

Gegen Ameisen hilft das Lavendelöl folgendermaßen: Geben Sie Lavendelöl pur auf die Ameisenwege und auch auf die Austrittsöffnungen an Mauern.

Gegen Flöhe und Zecken bei Hunden und Katzen
Ein wirksamer Schutz gegen Flöhe und auch gegen Zecken, der auch ohne giftige Chemie auskommt, ist ein Tuch mit Lavendelöl. Geben Sie einige Tropfen Lavendelöl auf ein Tuch und binden Sie dies um den Hals Ihres Lieblings. Sie können auch einige Tropfen Lavendelöl auf das Fell reiben.