Lavendelrezepte M

Magenbeschwerden

Ein Massageöl bei Magenschmerzen
Nehmen Sie dazu 6 Tr. Mandarinenöl, 4 Tropfen Geraniumöl und 4 Tropfen Lavendelöl, die Sie mit 50 ml Mandelöl vermischen.
Massieren Sie mit diesem Öl den Bauch in Uhrzeigersinn ein.

Eine Kompresse
Die folgende Mischung kann für Kompressen verwendet werden, die den Schmerz lindern.

Nehmen Sie dazu 4 Tr. Korianderöl und 4 Tr. Fenchelöl, die Sie in 1 l warmes Wasser geben. Tränken Sie ein Baumwolltuch darin, legen Sie das Tuch auf den Bauch auf.

 

Magenkoliken

Stellen sie eine Teemischung aus
10 g Lavendel, 10 g Johanniskraut, 10 g Schlüsselblume, 10 g Baldrianwurzel und 5 g Schlehenblüten her.

Vermischen Sie alles gut miteinander und verwenden Sie für eine Tasse Tee einen Teelöffel der Mischung. Geben Sie die Teemischung in eine Tasse kochendes Wasser, lassen Sie dies 10 Min. ziehen, dann absieben und in kleinen Schlucken trinken.
Trinken Sie jeden Tag 3 Tassen von diesem Tee.

 

Der Lavendel gegen Migräne

Gegen die gefürchtete Migräne kann Lavendel helfen. Geben Sie dazu einige Tropfen Lavendelöl auf ein Taschentuch und legen Sie dies auf Ihre Stirn auf. Der Lavendel hilft durch seine entspannende Wirkung die Migräne zu vertreiben.

 

Die folgende Mischung regt den Milchfluss an

Nehmen Sie 50 ml Mandelöl und geben Sie ihm je 5 Tropfen Lavendelöl, Fenchelöl, Rosenöl, Korianderöl und Anisöl zu. Tragen Sie das Öl regelmäßig auf die Brust auf und massieren Sie es ein, entfernen Sie es jedoch unbedingt wieder vor dem Stillen!

Ein Mundwasser mit Lavendel

Mischen Sie 15 Tropfen Lavendelöl, 10 Tropfen Zitronenöl,  10 Tropfen Teebaumöl und 10 Tropfen Cajeputöl. Geben Sie einige Tropfen in lauwarmes Wasser und spülen Sie den Mund damit.

 

Müdigkeit - Ein Anti-Müdigkeits-Tee

Die folgende Mischung hilft gegen unerwünschte Müdigkeit: Verwenden Sie jeweils 20 g Melisse, Brombeerblätter und 15g Lavendelblüten.
Pro Tasse Tee benötigen Sie einen Teelöffel der Mischung, die Sie mit einer Tasse kochendem Wasser übergießen und 10 Minuten abgedeckt ziehen lassen. Trinken Sie dreimal pro Tag eine Tasse Tee.
Andauernde Müdigkeit kann auch ein Zeichen einer ernsthaften Erkrankung sein, besuchen Sie also auch einen Arzt und tragen Sie ihm Ihre Beschwerden vor.

Menstruation - Gefühlsschwankungen während der Menstruation

Fast jede Frau kennt wohl die Menstruationsbeschwerden und leidet mehr oder minder darunter. Besonders jüngere Frauen haben regelmäßig größere Probleme während der Periode, die sich dann noch durch Stress verstärken können.

Bei Gefühlsschwankungen - Für die die Duftlampe
Geben Sie 5 Tr. Lavendelöl, 3 Tr. Orangenöl und 2 Tr. Ingweröl in die Duftlampe.

 

 

Magenschmerzen

Ein Massageöl bei Magenschmerzen:
Nehmen Sie dazu 6 Tropfen Mandarinenöl, 4 Tropfen Geraniumöl und 4 Tropfen Lavendelöl, die Sie mit 50 ml Mandelöl vermischen. Massieren Sie mit diesem Öl den Bauch in Uhrzeigersinn ein.

Eine Kompresse bei Magenschmerzen
Die folgende Mischung kann für Kompressen verwendet werden, die den Schmerz lindern.
Nehmen Sie dazu 4 Tropfen Korianderöl und 4 Tropfen Fenchelöl, die Sie in einen Liter warmes Wasser geben. Tränken Sie ein Baumwolltuch darin, legen Sie das Tuch auf den Bauch auf.

Magenkoliken
Stellen Sie eine Teemischung aus 10 g Lavendel, 10 g Johanniskraut, 10 g Schlüsselblume, 10 g Baldrianwurzel und 5 g Schlehenblüten her.

Vermischen Sie alles gut miteinander und verwenden Sie für eine Tasse Tee einen Teelöffel der Mischung. Geben Sie die Teemischung in eine Tasse kochendes Wasser, lassen Sie dies 10 Minuten ziehen, dann absieben und in kleinen Schlucken trinken.

Trinken Sie jeden Tag 3 Tassen von diesem Tee.

 

Den Milchfluss anregen
Die folgende Mischung regt den Milchfluss bei stillenden Müttern an:
Nehmen Sie 50 ml Mandelöl und geben Sie ihm je 5 Tropfen Lavendelöl, Fenchelöl, Rosenöl, Korianderöl und Anisöl zu. Tragen Sie das Öl regelmäßig auf die Brust auf und massieren Sie es ein, entfernen Sie es jedoch unbedingt wieder vor dem Stillen!

 

Ein Mundwasser mit Lavendel
Mischen Sie 15 Tropfen Lavendelöl, 10 Tropfen Zitronenöl, 10 Tropfen Teebaumöl und 10 Tropfen Cajeputöl. Geben Sie einige Tropfen in lauwarmes Wasser und spülen Sie den Mund damit.

 

Müdigkeit - ein Anti-Müdigkeits-Tee
Die folgende Mischung hilft gegen unerwünschte Müdigkeit:
Verwenden Sie jeweils 20 g Melisse und Brombeerblätter sowie 15 g Lavendelblüten.

Pro Tasse Tee benötigen Sie einen Teelöffel der Mischung, die Sie mit einer Tasse kochendem Wasser übergießen und 10 Minuten abgedeckt ziehen lassen. Trinken Sie dreimal pro Tag eine Tasse Tee.

Andauernde Müdigkeit kann auch ein Zeichen einer ernsthaften Erkrankung sein, besuchen Sie also auch einen Arzt und tragen Sie ihm Ihre Beschwerden vor.

 

Gefühlsschwankungen während der Menstruation
Fast jede Frau kennt wohl die Menstruationsbeschwerden und leidet mehr oder minder darunter. Besonders jüngere Frauen haben regelmäßig größere Probleme während der Periode, die sich dann noch durch Stress verstärken können.

 

Bei Gefühlsschwankungen - für die Duftlampe
Geben Sie 5 Tropfen Lavendelöl, 3 Tropfen Orangenöl und 2 Tropfen Ingweröl in die Duftlampe.

Lavendel gegen Muskelkater

Wenn Sie einen harten Nachmittag im Garten oder im Fitnessstudio verbracht haben, können Sie anschließend ein Lavendel-Bad nehmen, um Ihre Muskelschmerzen zu lindern. Geben Sie einfach einige Tropfen Lavendelöl in das Badewasser und genießen Sie das Bad.

 

Lavendel